Hier die Top Fifty der Rallyeteilnehmer. Erwähnt sind alle Teilnehmer, die öfter dabei waren und durch gute Platzierungen, nette Outfits oder witzige Geschichten aufgefallen sind. Alle der über 130 Teilnehmer (+ über 25 Kids) finden hier leider keine Erwähnung. Manche sind einfach wieder in der Versenkung verschwunden ...

Arne Tiemann - öfter dabei, auch bei No. 1 von 1988. Sein größter Erfolg, der Sieg 1994 mit bzw. in der japanischen Reisschüssel.

André Niemann - fast immer dabei, auch schon 1988. Zusammen mit Peppi über viele Jahre ein beständiges und stets ehrgeiziges Team gebildet. Allein 6x bildeten diese Beiden ein Team. 1x Dritter (1988).

Antje Ullrich - wiederum eine Teilnehmerin von Rallye No. 1 - nicht oft dabei - aber wenn, dann meist sehr erfolgreich: 1x zweiter Platz (1988) + 1 x dritter Platz (1997).

Anthony - die Berliner Bereicherung für Teams mit Mirko, Miriam oder Eddy. 1998 wurde er mit seiner 1. Teilnahme der 100. Teilnehmer in der Rallye-Historie.

Andy Peters - Organisator und Namensgeber der Könichrallye

Bärbel - oft dabei, setzte Motto-Highlights als Tochter Flodder oder als Türkentochter. Außerdem stehen auch noch 2 Top3 Platzierungen zu Buche.

Christopher Maak - vom letzten (1994) bis zum 1. Platz (2003) hat Chris alles erreicht. Meist erfolgreich mit Teampartner Toddy. Außerdem natürlich neben Manuel mehrmaliger, großartiger Gastgeber der Abschlussveranstaltung im Paparazzi in Klecken.
Damit auch völlig verdient in die Hall of fame eingezogen.

Clasen Oetting - in den Anfangsjahren treuer Teilnehmer, immer im Team mit dem zweiten Arztsohn im Felde, Storki. Hier auch als Ärzteteam (1994) unvergessen.

Christian Druse - auch kein Teilnehmer der jüngeren Rallye-Historie. Wurde 1x Dritter und bleibt sicher als “Zuhälter” mit Steffen und Heidi (1994) in Erinnerung.

Claudia Grimm - einige Teilnahmen, 1x Dritte und 1x als Baywatch-Badenixe unterwegs.

David Horner - 3 Teilnahmen, 1x als Härtetest für die Afrika-Durchquerung mit dem Landy “DuK” und das zweite Mal dann danach stilecht im Team “Ghana”.

Derek Wagner - bei 5 Teilnahmen 3x die Top3 erreicht. Unvergessen als Weggefährte und Leidensgenosse (weil Fahrer im Transit) von Pflaume, Tobi und Bärbel mit den legendären Teamoutfits der Flodders und der Türken (best motto ever).

Detlef Ladzik - siehe Hauke Suwe / da immer ein Team

Eddy - die lebende Rallye-Legende. IMMER dabei ! Sieger 1990 (mit Pflaume) und von 1994 -2003 neun Jahre lang die Nr. 1 im AllTimeRanking. Für diese großen Erfolge dann zurecht als Erster in die Hall of fame gewählt. Rallye ohne Eddy - UNVORSTELLBAR !

Frank Eggert - wegen diverser geschäftlicher Schiffs- und Montagereisen leider selten dabei, und doch gelang ihm 1998 (mit Steffi) ein Sieg bei der Könichrallye.

Hauke Suwe - Seit Jahren immer dabei, meist ganz vorne, so wie im Jahre 2000, als die Rallye gewonnen wurde. Immer sehr nette Motto-Ideen, darunter das Sieger-Motto von 2003 - das U-Boot (die “U13”).

Harm Stemmer- siehe Hauke Suwe / da immer ein Team

Henning Gütersloh - mal als Engel, Meerjungfrau oder Oma unterwegs. Rallyesieger 2001 (mit Steffen und Stefan)

Holger Schmidt - meist in wechselnden Teams dabei, 1997 dritter Platz. Schon mehrmals auch das Orga-Team mit Rat und Tat unterstützt.

Jutta Behringer - oft dabei, darunter auch Teilnahme an Rallye No.1 von 1988. 2x Dritte und 1995 dann Rallyesieg mit Mike und Steffi im RTL-Samstagnacht-Team.
2006 und 2008 mit Team Ghana und Nena tolle Motto-Ideen, 2008 dann mit Mike u. Team dann als erstes im Ziel und den 2. Platz belegt. 2008 in die Hall of fame berufen.

Jörn Oetjen - als Teampartner von Karsten 2x Sieger (1988 + 1989).

Jan Molander - bis heute 4 Teilnahmen, ein guter Ergänzungsfahrer.

Kerstin Soares - oft dabei, auch schon 1988 (damals Letzte), sonst aber meist erfolgreich. 1994 und 2003 (hier nachgemeldet für die fehlende Maren) die Rallye gewonnen.

Karsten Peters - Hall of fame, 2x Rallye Sieger, No.1 im AllTimeRanking von 1988 bis 1994 und Motto-Sieger 2001 mit der Wilden 13. Und im Jahr 1989 setzte er das “Fahnenmast” Highlight an der Festhalle. Außerdem oft Mitglied im Orga-Team. Noch Fragen ?

Käppi - schon 4x den Eddy unterstützt, dabei 1x Dritter Platz. Doch die Legende besagt, dass sie Eddy und Michi 1995 (unbeabsichtigt) den Rallyesieg gekostet hat. Nähere Infos hierüber bei den Betroffenen ;-)

Kai Lahmann - 3 Teilnahmen in frühen Jahren, dabei 2x dritter Platz.

Matthias Menk - sehr oft dabei, inklusive Rallyestart 1988. Durch beständige Erfolge sehr weit vorn im AllTimeRanking. 1997 als Mönch Rallyesieger (mit Ole).

Michi Suwe - erreicht fast immer die Top3, sehr guter Rallyeteilnehmer, gekrönt durch die Siege 1989 (mit Toddy) und Sieg 2004 mit Steffen. Tragischerweise 2x in Folge (1994 +1995) knapp geschlagen nur (oder immerhin) Zweiter. 2008 mit dem Olympia-Team dann
der dritte Sieg und damit auch Einzug in die Hall of fame.

Mike Behringer - öfter dabei, und 1995 im RTL-SamstagNacht-Team auch Sieger. Genauso wie 2004 mit Steffen und Michi. Eingang in die Rallye-Geschichte als Fahrer, des ersten Fahrzeugs, das mit leerem Tank liegen geblieben ist. (Team Ghana, 2006) 2008 dann sogar noch mal Zweiter ! Dazu folgte noch die Aufnahme in die Hall of fame.

Martin Graf - schon 1988 am Start (mit Jutta + Pflaume), 2x zweiter Platz und 1x dritter Platz (2003). 2006 dann mit Team Mexico der erste Sieg ! Seit 2008 in der Hall of fame.

Manuel Soares - Flop 1988 (Letzter) und Top 1994 (Sieger mit der Reisschüssel). Neben Chris unverzichtbar als Paparazzi-Wirt für die Abschlußveranstaltungen, dafür auch in die Hall of fame berufen.

Maren Maak - gilt als “Kopf” ihrer Teams, bei 2 Teilnahmen 1x Dritte und 1x Vierte. 2003 leider verhindert, aber durch Kerstin ja gut ersetzt.

Mirko Decho - 1x Dritter (1998), in Erinnerung als Assel-Hunter (2000, mit Miriam + Anthony)

Norbert Viedt - fast immer sicherer Top3 Kandidat, auch schon 1988. Oft auch als Helfer im Orga-Team/bei Sonderaufgaben sehr hilfreich. Mit seiner 7. (!) Top3 Platzierung dann im Jahre 2006 auch endlich mal Rallye-Sieger ! 2008 dann Aufnahme in die Hall of fame.

Nicole Molander - sehr oft dabei, liebt die Herausforderung bei den Rallies, auch wenn sie das gerade zum Ende hin, bzw. am 2. Tag nicht mehr so zeigen kann ;-)
Wurde 2004 in die Hall of fame berufen.

Nicola Grimm - 2 Teilnahmen - 1x dritter Platz (1990 mit Team Toddy).

Ole Wegner - mehrere Teilnahmen, 2x Top 3, darunter Sieg 1997 (die “Mönche”, mit Matten).

Olli Schlottau - auch ein Teilnehmer der 1. Rallye, hier gleich 2. Platz (mit Antje + Stefan W.)

Pflaume - mehrere Teilnahmen, auch bei Rallye No.1. Zusammen mit Eddy 1990 gewonnen. Unvergessen aber in den Teams Flodder (1995) und die Türken (1997).

Peppi - sehr oft dabei, meist im Team mit Andre - 1x Dritter Platz (1988). Fährt meist stressfrei, unterbricht auch mal die Fahrt für einen Abstecher nach Hause. Fragt Steffi ;-)

Steffi Zilm - seit vielen Jahren beste Frau im AllTimeRanking. Bereits 2x gewonnen (1995 und 1998). Noch 2 weitere Top3 Plätze. Oft dabei, 2003 sogar extra für die Rallye aus Spanien angereist. Als beste Frau dann 2004 in die Hall of fame aufgenommen.

Steffi Tattenberg - immer im Team mit Toddy, in den letzten Jahren mit 3 Top3 Plätzen konstant nach vorne gearbeitet und nun zweitbeste Frau im Ranking. Sieg 2003 mit Toddy, Chris und Kerstin. Immer nette Motto-Ideen, z.B. die Nacke-Putzis (1997).

Stephanie Walter - bereits 3x ihre Freundin Nicole unterstüzt.

Steffen Maack - sehr oft dabei, auch schon 1988. Nach langen verlustreichen Jahren 2001 endlich der Rallyesieg (mit Henning u. Stefan). Immer sehr nette Mottos. Wir erinnern uns an den Zuhälter, das Gras auf dem Dach und die alte Oma. Ebenso uneingeschränkter Kilometer-König - mehr Orte, Kilometer oder Umwege hat keiner gesammelt. 2004 dann der erneute Rallyesieg mit Michi, Mike und Timo.

Stefan Lesic - Teilnehmer des o.g. Siegerteams von 2001. 2008 dann im Olympia-Team
der zweite Sieg beim zweiten Start ! Logischerweise in die Hall of fame eingezogen.

Stefan Glüsen - schon 1988 dabei, schiebt er sich immer weiter nach vorne. Zuletzt 3x (!) in Folge Zweiter und 1x Dritter. 2001 dann sogar Motto-Sieger (Wilde 13) mit Sven und Karsten. Mehrmals unterstützte Stefan auch das Rallye Orga-Team bei Sonderaufgaben. Im Jahre 2006 als Mexikaner endlich auch mal ganz oben auf dem Treppchen ! 2008 folgte dann die Aufnahme in die Hall of fame.

Sven Hoffmann - 1x mitgefahren, gleich 2. Platz und Motto-Sieg mit der Wilden 13 (2001). In der Hall of fame aber wegen ständiger Mitarbeit im Orga-Team. Und darum gilt hier das Gleiche wie bei Eddy: Rallye ohne Sven - UNVORSTELLBAR !

Seza - 2x dabei, und immer aktiv oder passiv mit tollen Motto-Einfällen Darum auch
2004 als 3. Frau in die Hall of fame berufen.

Storki - auch ‘ne Art Rallye-Legende. Fast immer dabei, darum in die Hall of fame gewählt. Seine Erfolge waren die Teilnahme und das Ankommen. Zeigte auch schon mal Regelverstöße anderer Teams bei der Rallyeleitung an (1989 Karsten wg. Tempo).

Toddy - die Nr. 1 im AllTimeRanking. Mit einem souveränen Sieg hier 2003 Eddy abgelöst. Da auch schon 1989 gewonnen, gehörte er zu den wenigen “2x-Siegern”. Oft dabei und neben den Siegen auch noch 2x Zweiter und 2x Dritter geworden. Seit 2003 in der
Hall of fame. 2008 dann mit dem Olympia-Team erster Dreifach-Sieger geworden ! Und dann 2013 die absolute Krönung: Sieg und damit erster und alleiniger 4-fach Sieger!

Tobi Harm - wenn er dabei ist, dann ist dort wo er ist, der Mittelpunkt. Bereits 1988 setzte er Maßstäbe, als er nackt in einen Gully stieg. Machte sich dann aber unsterblich mit den Umsetzungen der Mottos Flodder (1995), Türken (1997) und als Porno-Harm mit dem “0190”-Mobil (2000). Darum völlig verdient in der Hall of fame.

Tini - bereits 5x dabei, meist mit Andre und Peppi oder Olli.

Tinky - 1994 als grün-gekleidete “Perverse” 2. Platz mit Michi, Toddy und Sabine. Dann der “Landy-Test” für die Weltreise bei ihrer Teilnahme 2003 mit David und “DuK”.

Ute Froede - Teilnehmerin von Rallye 1 im Jahre 1988, 1x Dritte (2000). Zuletzt immer mit Eddy in dem Team, dass den Rallyeteil immer sehr souverän meistert. Hall of fame seit *08

Weitere Teilnehmer in loser Reihenfolge: Katja Behr, Nicole Voss, Maike Springmann, Stefan Walter, Anja Denkel, Arne Schriever, Ole Bernatzki, Cordula Bandahl, Jule Karbaum, Susanne Kröger, Tom Baginski, Patrick Baukloh, Marion Karau, Jens Fahlfeder, Heidi Rudy, Tilman Hübner, Kai Dornbusch, Volker Otte, Angelika Graf, Kerstin Viedt, Nicole Glüsen, Stefan Hehlke, Christian Röbcke, Sven Scheff, Solveig Eggert, Timo Hinkel, Kai Froede, Guido Stüwe und Alex Schulz.